Testarten    > Durchstoβfestigkeit

puncture resistance test iconPrüfsysteme zur Bestimmung der Durchstoßfestigkeit

Die Durchstoßfestigkeit ist eine Funktion der geregelten Ausdehnung und Reiß an einen bestimmten Punkt. Die Durchstoßfestigkeit hat zwei Aspekte: es kann die Scharfheit eines Spitzenpunkts gemessen werden, der ein erkanntes Membran penetriert, oder die Festigkeit eines Membrans gegen einen erkannten Spitzenpunkt. Es ist daher ebenso wichtig, medizinische Geräte wie zum Beispiel hypodermische und Schädelnaht-Nadeln zu testen als Glasfläschen mit SIlikonstopfen und Kanülen-Behälter zu prüfen.

Durchstoß-Tests mit hohen Kräften werden für Nadeln und Kanülen sowie für Schutzkleidungen wie zum Beispiel Handschuhen, stichfeste Westen und ausblasbare Stoffe verwendet. Langsame Durchstoß-Tests verwenden eine gerundete Sonde, an die eine Kraft bei langsamerer Geschwindigkeit aufgebracht wird. Diese langsamere Tests sind wichtig für Folien und Filme, Baumembrane oder Geotextilien.

Relevante Testarten: Penetrations-Test, Reiß-Test

 

Lesen Sie Beisipele unserer Fähigkeiten

Wir empfehlen unsere Prüfsysteme für Durchstoßfestigkeitsprüfungen