Drehmomentprüfung    > Auswertesoftware Drehmoment    > Emperor™ (Drehmoment)

Emperor™ (Drehmoment)

Vortex torque testing system

Wenn Sie ein softwaregesteuertes Prüfsystem verwenden, erhalten Sie folgende Vorteile:

  • Voll programmierbare Steuerung Ihrer Testanwendung
  • Die Möglichkeit, ein komplettes Bild über die Leistung Ihres Produkts während der Prüfung zu kreieren
  • Emperor funktioniert ausschließlich in Kombination mit Mecmesins Drehmomentprüfsystemen Vortex-i und Helixa-i. Von einfachen routinemäßigen Prüfungen bis zu komplexen, links- und rechtsdrehenden Prüfverfahren und Analysen, wird für Anwender im Bereich Qualitätssicherung die beste Flexibilität, Genauigkeit und Einheitlichkeit gewährleistet.

Mit Emperor Software können Sie;

  • Ihr eigenes Prüfprogramm bauen
  • Genaue Messdaten erhalten
  • Ergebnisse tiefgründig auswerten
  • Berichte erstellen

Kompatibilität

  • Kompatibel mit Windows XP, Vista und Windows 7. Versionen 32 bit und 64 bit
  • Emperor ist in mehreren Sprachen verfügbar.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Mecmesin Vertreter auf, wenn Sie die Software in einer Windows-Version ausführen müssen, die hier nicht angegeben ist.   

Programm bauen

Kreieren Sie Ihr Prüfverfahren Schritt pro Schritt

  • Sie haben vollen und freien Lauf, Prüfverfahren gemäß genauen Spezifikationen zu erstellen und zwar ohne die Beschränkungen, die in anderen Softwarepaketen für die Prüfung von Materialien bestehen.
  • Oder wählen Sie eine vorprogrammierte Prüfung aus der Bibliothek und passen Sie diese Prüfung an Ihre Anforderungen an. Diese Prüfverfahren sind unter anderen:  Laufmoment, Losbrechmoment, Lösemoment oder Betriebsdrehmoment und viel mehr.

Mit der Benutzer-Schnittstelle wird die Prüfung vereinfacht

  • Emperors einfach bedienbare Schnittstelle ermöglicht die problemlose Konfigurierung der Prüfung. Die Software wurde für verschiedene Bedienungsstufen entwickelt und Benutzer werden durch den ganzen Konfigurationsprozess gesteuert, was die Schulungsdauer minimiert.
  • Die Werkzeugsleisten in Emperor sind eine schnelle Weise, zu häufig angewendeten Funktionen zu navigieren.
  • Sie können Ihre Prüfung völlig an Ihre spezifische Anforderungen anpassen, indem Sie zum Beispiel Toleranzbänder zur einfachen Kennzeichnung von guten und schlechten Ergebnissen hinzufügen oder kritische Parameter für die automatische Erkennung von Daten (z.B. Kennzeichung von mehreren Spitzen und Tiefpunkten, Durchschnittslast, und viel mehr).

Sicherheit

  • Eine Beschränkung des Benutzerzugriffs zwischen Einrichtern und Betreibern vermeidet die versehentliche Verfälschung von Prüfprogrammen.
 
Testdaten ansehen

Genauigkeit als Standard

  • Emperor kann Daten 2000 Mal pro Sekunde aufnehmen, um die genaue, ausführliche Aufnahme der Ergebnisse von jeder Probe zu gewährleisten.
  • Dank der intelligenten Programmierung in Emperor kann die Software jedes Geräusch ausgleichen, das interessante Prüfungsmerkmale beeinträchtigt, indem sie die Datenaufnahmerate entsprechend senkt.
  • Mecmesins intelligenter Drehmomentsensor (ITC) führt die Kompensation der Auslenkung automatisch durch, um ständig genaue abgelesene Werte zu liefern, ohne dass ein Benutzer eingreifen muss.

Prüfung nach Wunsch darstellen

  • Prüfungen können grafisch 'live' dargestellt und diese Ansicht gemäß Ihren Voreinstellungen angepasst werden.

Hilfe per Mausklick verfügbar

  • Wenn Sie es brauchen, steht Ihnen ein umfassendes Hilfesystem zur Verfügung. Das Hilfesystem hat eine Suchfunktion, ein Verzeichnis, ein Glossar und eine Inhaltstabelle.
 
Messdaten auswerten

Daten mit Leichtigkeit auswerten

  • Die Emperor Software ermöglicht es Ihnen, Standardberechnungen wie, zum Beispiel, Spitzenlast, Durchschnittslast, mehrere Spitzenwerte und Tiefpunkte, Fläche, u.s.w. per Mausklick durchzuführen.
  • Anspruchvolle Funktionen, wie, zum Beispiel, die Erkennung einer Änderung in STUFE oder STEIGUNG, sind auch verfügbar. Außerdem können Sie Ihre eigenen Funktionen mit kundenspezifischen Variabeln kreieren
  • Um mehrfache Ergebnisse anzusehen, können zwei oder mehr Grafikkurven zur Vergleichsanalyse gewählt und überlagert werden. Ergebnisse können mit den Funktionen Zoom, Zeitleiste und Zeigermarke abgefragt werden.
  • Die Prüfung kann so oft wie gewünscht wiedergegeben werden, um kritische Datenpunkte zu identifizieren und gute oder schlechte Proben automatisch durch farbkodierte Ergebnisse zu erkennen.
  • Für die beste Flexibilität werden alle Berechnungen nach der Prüfung durchgeführt, damit Daten neu berechnet werden können, ohne dass Prüfverfahren wiederholt werden müssen.
 
Bericht erstellen

Anpassbare Berichtsfunktion

  • Prüfdaten können für die weitere Bearbeitung oder zur Einfügung in ein anderes Dokument direkt in Microsoft® Excel, SPC-Paketen u.s.w. ausgedruckt oder exportiert werden.
  • Verwenden Sie die Prüfdaten so oft wie gewünscht oder erstellen Sie ein Chargenprotokoll mit Ergebnissen, Grafiken und Statistiken.