Aluminium-Kappen Bruchtest

Aluminium-Kappen Bruchtest

Beschreibung

Ein wichtiger weltweiter Lieferant von medizinischen Gasgeräten und Komponenten benötigte Qualitätskontrolltests, um Teile eines neuen Produkts zu bewerten. Eines dieser Komponenten, ein unter Druck stehender Aluminiumzylinder mit einem Fassungsvermögen von 5ml wird mit Heliumgas gefüllt und auf ein nadelloses Injektionssystem gegen Schmerzen auf Pulverbasis aufgesteckt, die Anwendung erfolgt subkutan und ist hauptsächlich für Kinder gedacht. Um eine konstante Qualität und eine einwandfreie Produktion zu gewährleisten, musste man die Bruchkraft der Aluminiumzylinderkappe an ihrem Stiel testen. Die Firma führte die Tests bisher manuell durch, benötigte allerdings ein motorisiertes System, um diese mit einer konstanten Geschwindigkeit auszuführen und genauere Ergebnisse zu erhalten.

Lösung

Mecmesin lieferte ein motorisiertes Testsystem mit einem Erweiterten Kraftmesser (AFG), zusätzlich einen Spitzmeißel, um die Aluminiumkappe abzubrechen sowie spezielle Greifer, um die Probe sicher in Position zu halten. Es war wichtig, die Probe immer am selben Punkt brechen zu lassen. Dafür wurde ein spezieller Cantilever-Probenhalter hergestellt. Dadurch ist es möglich, jede Kappe mit derselben Last und präzise positioniert mit derselben Menge an Druck zu belasten und so Abweichungen zu minimalisieren. Eine speziell entwickelte und nicht verstellbare Bodenplatte trägt ebenfalls dazu bei, die Probe während und zwischen den Messungen statisch zu halten. Die Tests werden bei einer konstanten Geschwindigkeit von 50 mm/min. durchgeführt, während die eingesetzte Kraft durch das AFG wiedergegeben und aufgezeichnet wird.