Zugkrafttest an Fesselballon-Hülle

Zugkrafttest an Fesselballon-Hülle

Specification

Ultra Magic  ist der zweitgrößte Heißluftballonhersteller der Welt. Aus offensichtlichen Sicherheitsgründen muss das verwendete Material konform sein mit den strikten Standards, die in der Luftfahrtindustrie gelten. Daher muss die Firma kontrollierte Materialprüfungen an den verschiedenen Stellen der Ballonhülle durchführen. Ultra Magic brauchte ein Testsystem, um Zugspannkrafttests an der Ballonhülle durchzuführen. Der Großteil der Hülle besteht aus Nylon, das mit einer Versiegelung wie Silikon überzogen ist und somit luftundurchlässig wird, während die Mündung des Ballons aus hitzebeständigem Material gefertigt ist.

Lösung

Mecmesin lieferte ein MultiTest 2.5 Testsystem, das in der Lage ist, Zugspannkräfte bis zu 2500 N zu messen, einen Erweiterten Kraftmesser (AFG) und ein Paar große einfache Gripzangen (Spannbacken in Wellenform). Ultra Magic musste denselben Test an verschiedenen Stoffen und Siegeln, die für die Herstellung der Hülle verwendet werden, durchführen. 

 

Der Hersteller testet Proben, die 45mm breit und 120 mm lang sind. Jede Probe wird in die Spannbacken gespannt, bevor ein Zugkraft-Test bei einer Geschwindigkeit von 50 mm/min. durchgeführt wird. In Abhängigkeit vom getesteten Material liegen die zu erwartenden Zugspannkräfte in der Region zwischen 700 N und 1100 N. Für eine optimale Ergebnisgenauigkeit werden Spannbacken in Wellenform benutzt, da sie die Proben sicher greifen können, ohne den Stoff zu quetschen und so das Material an diesen Stellen zu schwächen. Ultra Magic benutzt dieses System, um eine Reihe anderer Tests durchzuführen, darunter:

 

 

 

  • Zugkraft-Test an Ballonstoff, der einem beschleunigten Alterungsprozess ausgesetzt ist. Dieser wird durch die Strahlung eines Xenon-Strahlers verursacht. Mit dem Test möchte man die Auswirkungen von Sonnenlicht auf den Stoff über einen gewissen Zeitraum vorhersehen.
  • Reißtest am Ballonstoff, der mit einer 50 mm breiten Probe und einer Geschwindigkeit von 50 mm/min durchzuführen, wo Kräfte zwischen 50N und über 350N wirken.
  • Zugspannkraft-Tests an Siegelnähten und Verschlüssen, um die maximale Stärke herauszufinden.

System

  • MultiTest 2.5
  • AFG (Erweiterter Kraftmesser)
  • Ein Paar große einfache Gripzangen - Spannbacken in Wellenform

Referenz

'Dieses Testsystem ist für unsere Bedürfnisse perfekt geeignet und gibt uns die benötigte Flexibilität, um multiple Tests durchzuführen und dabei sicherzugehen, dass wir zuverlässige und akkurate Ergebnisse erhalten. Da wir diese Qualitätsmessungen intern durchführen können, sparen wir jede Menge Kosten und müssen nicht mehr die Leistung externer Testlabors in Anspruch nehmen.'

Jordi Vives-Tallo, Ingenieur, Ultra Magic, Spanien