Kappeneinsatz- und Entfernungskraft

Kappeneinsatz- und Entfernungskraft

Beschreibung

Es wurde ein System benötigt, das die Aufpress- und Abzugskraft an einer in Spritztechnik verarbeiteten Kappe einer neu entwickelten Öldose misst. Das innovative Design der Kappe gestattete es, diese zu öffnen, indem man den hinteren Teil herunterdrückt, sodass der vordere Teil hochschnellt und man das Öl ausgießen kann. Sowohl der Druck- als auch der Abzugstest sollte vollzogen werden können, ohne die Öldose aus dem Spannzeug zu nehmen.

 

Lösung

Obwohl diese Anwendung relativ einfach erschien, gab es doch ein Risiko, den Kraftmesser zu beschädigen, wenn dieser nicht richtig positioniert wurde. Das maßgeschneiderte Spannzeug und das Prüfstand-Reverse-Feature am Kraftmesser sorgten dafür, dass die Anwendung auch ohne ein komplexeres computergesteuertes System ausgeführt werden konnte.

Der Test wurde eingerichtet, indem man eine Öldose in das untere Spannzeug einfügte, während man eine Kappe auf dem Stutzen der Dose in ein selbstzentrierendes Drehspannzeug platzierte und mit dem Kraftmesser verband. Das obere Spannzeug wurde auf die Kappe heruntergefahren, bis eine Last von 10% gemessen war. Anschließend, nachdem die Druckkraft im Speicher des Kraftmessers als Maximum gespeichert war, steuerte das 'Prüfstand-Reverse-Feature' am Kraftmesser den Prüfstand auftomatisch nach oben. Ein darauf folgendes Einschalten der beiden oberen Spannzeug-Verlängerungsstäbe mit der Kappe ermöglichten ein Entfernen der Kappe sowie ein Messen der Abzugskraft für den Spannungsspeicher am Kraftmesser und der Test war beendet.

System

  • UltraTest (ersetzt durch den MultiTest-dV Prüfstand Serie)/li>
  • AFG 1000 N Kraftmesser
  • Prüfstand-Rückwärtskabel
  • Positionierungs-Spannzeug
  • Spannzeug zum Be- und Entladen der Kappe

Geliefert an

Plysu, Milton Keynes, UK