Testarten    > Druckprüfung

compression testing iconDruckprüfungen

Mit Druckprüfungen wird bestimmt, wie eine Probe reagiert, wenn sie zerquetscht wird oder wenn eine Druckkraft an sie aufgebracht wird. Eine Druckprüfung wird aus nachstehenden Gründen  durchgeführt:

  • um die Festigkeit von Bauteilen auszuwerten, z.B. Steuerschalter in den Automobil- und Luftfahrtindustrien, Druckfeder, Balgen, Tastaturen, Verpackungssiegelungen, PET-Behälter, PVS bzw Antiblockiersystem- Rohre, Magneten, u.s.w.
  • um die Druckeigenschaften von Materialien zu beschrieben, z.B. Schaum, Metall, PET und andere Kunststoffe und Kautschuk-Produkte
  • um die Leistung von Produken auszuwerten, z.B. die Auspresskraft einer Spritze oder die Last/Weg-Eigenschaften eines Tennisballs

Es gibt verschiedene Typen von Druckprüfungen:

Lesen Sie unsere Leistngsfähigkeitserklärungen

Testnormen für Druckprüfungen

Es gibt viele Normen für Druckprüfungen, die von Organisationen wie ASTM, BS, DIN, ISO und MIL entwickelt wurden:

  • ASTM D575-91 : Prüfung von Kautschuk; Druckversuch
  • ASTM D1710-08 : Standard Specification for Extruded Polytetrafluoroethylene (PTFE) Rod, Heavy Walled Tubing and Basic Shapes
  • ASTM D6713-01 : Standard Specification for Extruded and Compression Molded Shapes Made from Poly(Vinylidene Fluoride) (PVDF)
  • ASTM E9-09 : Prüfung metallischer Werkstoffe; Druckversuch bei Raumtemperatur
  • ASTM F628-12e1 : Anforderungen für Entwässerungs-, Abwasser- und Entlüftungsrohre, Typ 40, aus Acrylnitril-Butadien- Styrol (ABS), mit zelligem Kern
  • BS EN 14488-2 : Prüfung von Spritzbeton - Teil 1: Probenahme von Frisch- und Festbeton
  • BS EN 12365-2 : Baubeschläge - Dichtungen und Dichtungsprofile für Fenster, Türen und andere Abschlüsse sowie vorgehängte Fassaden - Teil 2: Linearer Schließdruck, Prüfverfahren
  • BS EN / IEC 61300-3-22 : Lichtwellenleiter - Verbindungselemente und passive Bauteile - Grundlegende Prüf- und Messverfahren - Teil 3-22: Untersuchungen und Messungen - Federkraft der Ferrulen
  • BS EN 61212-2 :  Isolierstoffe - Runde Rohre und Stäbe aus technischen Schichtpressstoffen auf der Basis warmhärtender Harze für elektrotechnische Zwecke - Prüfverfahren
  • BS ISO 844 : Harte Schaumstoffe - Bestimmung der Druckeigenschaften
  • ISO 9895:1989 : Papier und Pappe - Druckfestigkeit - Geringer Probenabstand
BS EN 2591-412