Festbeleuchtung

Festbeleuchtung

Beschreibung

Eine Reihe von Gemeinderäten in Großbritannien haben ein neues Gesetz verabschiedet, das die Installation, Inbetriebnahme und Entfernung von saisonbedingtem Festschmuck regelt. Sinn und Zweck dieses neuen Gesetzes ist es sicherzustellen, dass Festbeleuchtungen, wie z. B. Weihnachtslichter, sicher installiert werden. Das Gesetz sieht vor, dass Elektroinstallateure 'Zugtests' an allen Ankerpunkten durchführen, an denen Lichter von Gebäuden herabhängen um sicherzugehen, dass die Ankerpunkte stark genug sind, um die Lichter sicher und gefahrlos zu halten und so einen potenziellen Schaden an den Gebäuden oder an Menschen zu verhindern.

Lösung

Mecmesin half einer Elektrofirma, Tests an einer Weihnachtsbeleuchtung einer örtlichen Behörde in der Innenstadt durchzuführen. Ein AFG digitaler Kraftmesser von Mecmesin wurde mit einem Testhaken an Ösenschrauben befestigt, mit denen die Weihnachtslichter an Gebäuden befestigt werden. Im Anschluss wurde an jeder Ösenschraube ein 'Zugtest' mit einer Minimalkraft von 50 kgf durchgeführt, um zu überprüfen, ob sich keine davon vom Gebäude löst, wenn die Lichter aufgehängt werden. Mit dem AFG konnte die Elektrofirma einfach messen, ob der Schwellenwert von 50 kgf erreicht wurde und bekam eine visuelle und akustische bestanden/nicht bestanden-Meldung für jeden Test. Die Testergebnisse wurden im eingebauten Speicher des Kraftmessers gespeichert, um ggf. Nachforschungen betreiben zu können. Mit der Benutzung eines digitalen Kraftmessers AFG von Mecmesin war die Elektronikfirma sicher, dass die Lichter sicher und gemäß dem Leitfaden installiert waren und so das Risiko einer Beschädigung der Gebäude oder eine Verletzung von Menschen minimiert werden konnte.

Instrument

  • Manuelles Handling Kit inklusive:
  • Erweiterter Kraftmesser (AFG) 2500 N
  • Druckplatte
  • Testhaken
  • Kettenglied
  • Greifwaage