Fallstudien für Abzieh- / Ausziehkraft-Tests    > Kindersicherungstest um Feuerzeug rauszuholen

Kindersicherungstest um Feuerzeug rauszuholen

Beschreibung

Der Kunde stellt Feuerzeuge her und entwickelt derzeit ein Etui/einen Schutz, um die Kindersicherheit zu erhöhen.

Im Test wird die minimal notwendige Zugkraft ermittelt, die dazu nötig ist, das Feuerzeug aus seinem Etui bei einer Geschwindigkeit von 2,5mm/min herauszuholen. Die Extraktionskraft (nicht niedriger als 50N) sollte vom stärksten vom Hersteller vorbestimmten Element (das Rad) gemessen werden. Als Teil der Forschungs- und Entwicklungsarbeit benötigte der Kunde ein System, das sowohl Test-Vielseitigkeit als auch vielseitige Berechnungsmöglichkeiten bot. Die Daten und grafische Darstellung sollten auch bei einer hohen Auflösung, z. B. bei 2000Hz erfasst werden können.

Lösung

Gemäß der Kundenvorgabe lieferte Mecmesin das computergesteuerte Testsystem Imperial mit einer intelligenten Kraftmesszelle, das in der Lage ist, Daten bei 2000Hz zu erfassen.

Ein spezielles Zubehörteil, vom Kunden entwickelt, hält den patentierten Kinderschutz in vertikaler Ausrichtung. Das Haltezubehör, befestigt an der Amboss-Platte des Prüfstands, hält den Probenverschluss in der Achse der Kraftmesszelle. Eine Krokodilklemme, über einen Verlängerungsstab an die Kraftmesszelle angebracht, greift das Rad des Feuerzeugs. Bei einer Geschwindigkeit von 2,5mm/min und einer durchschnittlichen Last von 50N zieht die Krokodilklemme das Rad weg und das Feuerzeug gleitet von der Wand des patentierten Kindersicherungsschutzes.

System

  • Computergesteuerter Prüfstand Imperial 1000 (ersetzt durch die MultiTest-i Serie)
  • ILC 500 N
  • Verlängerungsstab
  • Spezielles Haltespannzeug (vom Kunden entwickelt)
  • Stift (vom Kunden geliefert)