Fallstudien im Verkehrsbereich    > Türenverschlusskraft-Tester

Türenverschlusskraft-Tester

Beschreibung

Ein tragbares Gerät wurde benötigt, um die aufgewandte Kraft zu messen, die man für die Aktivierung eines eingebauten Sicherheitsbauteils benötigt, wenn Zugtüren automatisch schließen.

Es musste auch von einem ungeschulten Arbeiter einfach bedienbar sein und robust genug für einen häufigen Einsatz.

Lösung

Eine S-Beam Kraftmesszelle wurde in einer Schutzbox untergebracht und mit abgerundeten Armen an beiden Seiten fixiert, um den Kontakt mit der Tür herzustellen.

Wichtig für das Erhalten wiederholbarer Ergebnisse über die höchste Druckkraft, die auf die Kraftmesszelle angewandt wurde, war die Datenerfassungsgeschwindigkeit von 1200 Hz des AFTI-Anzeigers. Die Kraftmesszelle wurde anschließend mit dem AFTI-Anzeiger verbunden. Zudem verlangte der Kunde einen Verschlussstreifen, um die Buttons am AFTI, die nicht benutzt werden, zu verdecken.

Bemerkung : Diese Konfiguration ist ebenfalls für das Testen anderer Arten von automatischen Türen geeignet, z. B. bei Fahrstühlen und Bürotüren.

System

  • AFTI Mk 1 Anzeiger (Abgelöst durch den Zugtüren-Verschlusskraft-Tester)
  • Pistolengriff
  • S-Beam Kraftmesszelle 500 N (in Schutzgehäuse und mit abgerundetem Armspannzeug)

Geliefert an

ABB Engineering, UK