Fallstudien im Bildungssektor > Zugfestigkeits- und Drucktest für die Bildung in der Festkörpermechanik

Zugfestigkeits- und Drucktest für die Bildung in der Festkörpermechanik

Spezifikation

Materialtests im Labor des Bioingenieurswesens

Der MultiTest ist kompakt und passt leicht in das Labor des Bioingenieurswesens

The Die Abteilung für Bioingenieurswesen am Imperial College London was a pioneering organisation in the formulation of this discipline and today is the leading establishment of its kind in the UK. It combines industry partnerships, to develop new technologies, with diverse research activiwar Pionier bei der Gründung der Disziplin und bleibt noch heute ein führendes Institut ihrer Klasse in Großbritannien. Sie verbindet Industriebeziehungen um neue Technologien zu entwickeln, und führt diverse Forschungsaktivitäten in Bachelor- und weiterführenden Studiengängen durch. Durch die Spezialisierung des Feldes entstehen einzigartige Herausforderungen – aufgrund der interdisziplinarischen Tätigkeiten in der Biomedizin, der klinischen Praxis und dem puren Ingenieurswesen. Erfahrung mit den praktischen Aspekten dieser sich schnell entwickelnden Umgebung ist eine unentbehrliche Basis für Absolventen dieses weltweit renommierten Instituts. Die Abteilung benötigte Testgeräte für das eigene Labor, für die Bildung in der Festkörpermechanik, welche mit existierenden, maßgefertigten Testvorrichtungen kompatibel sind.

Lösung

Dehnungsmessung, um fundamentale Materialeigenschaften festzustellen

Knochenreparaturplatte: Dehnungsmessstreifen (DMS) zeichnen Kompressions- und Biegedeformationsdaten auf

Mecmesin lieferte einen Touchscreen-bedienten UTM mit Befestigungselementen und einer 5 kN-Kraftmessdose, welche die erwarteten Kräfte in den Tests an Stahlproben misst. Die Bedienung per Touchscreen war ideal für die Bildungsumgebung, da spezifische Testprozesse vorprogrammiert und per Klick auf ein Symbol aktiviert werden. Der Schwerpunkt ist das Lernen aus den Testergebnissen, nicht das Programmieren, und der MultiTest xt, obwohl er durch die Leistungsfähige Emperor™-Software gesteuert wird, erfordert minimales Training in der Bedienung. Neue Programme können je nach Notwendigkeit hinzugefügt werden, hierdurch entsteht die Flexibilität, das Gerät an ein wachsendes Kurrikulum zu adaptieren. Das System zeigt die Ergebnisse und Berechnungen sofort eindeutig auf dem Bildschirm an, um die wichtigen mechanischen Charakteristiken – Elastizitätsmodul, maximale Zugfestigkeit und Dehngrenze – hervorzuheben. Knochenförmige Probestücke liefern ein Reproduzierbares und kontrolliertes Deformationsverhalten in den Zugfestigkeitstests, womit fundamentale Ingenieurstheorie demonstriert werden kann. Der multifunktionale Teststand kann zudem relevante Drucktests durchführen, die an Anwendungen von biomechanischen Komponenten (z.B. Prothesen) angelehnt sind. In diesen Teilen entstehen Krümmungskräfte, und zum teil werden Kräfte an Designelementen wie Löcher oder Auskerbungen konzentriert. Die Abteilung verwendet Dehnungsmessstreifen, um Daten bezüglich der Materialeigenschaften zu liefern, um eine vollständige Analyse durchführen zu können.

System

  • Multitest 5-xt Touchscreen gesteuerter Teststand
  • 5 N intelligente S-Träger Kraftmessdose
  • Keilspannvorrichtungen und Adapter
  • Maßgefertigte Testvorrichtungen des Imperial College London

Kundenerfahrung

„Die Abteilung für Bioingenieurswesen bei Imperial benötigte ein neues System als Lehrhilfe, um Zugfestigkeits- und Drucktests an einer Reihe von verschiedenen Werkstoffen und Teilen zu demonstrieren. Das System musste flexibel und leicht zu bedienen sein, aber so kompakt, dass es in unsere existierenden Räumlichkeiten passte. Der MultiTest 5-xt war eine ideale Lösung und der Kundendienst von Mecmesin ist hervorragend.“

Dr. Dominic Southgate, Leitende Lehrkraft, Design-ingenieurswesen