Zugtür-Verschlusskraft

Zugtür-Verschlusskraft

Beschreibung

South West Trains benötigte ein System, um die Schließkraft (Quetschung) ihrer externen Zugtüren zu testen.

Lösung

Ein Kragteilbausatz wurde an der Rückseite eines 500 N Erweiterten Kraftmessers angebracht. Dadurch konnte ein direktes Druckmessergebnis direkt auf die Kraftmesszelle angewendet werden, sobald die Zipfel des Kragteils zwischen der schließenden Tür platziert waren.

Die bestanden/nicht bestanden-Funktion am Kraftmesser lieferte eine sofortige Analyse des Ergebnisses. Durch das Kragbauteil konnten die Türen in einer Distanz gemessen werden, die ähnlich der Breite einer menschlichen Hand ist. Die Hände des Bedieners waren ebenfalls von der Testumgebung weit genug entfernt, was mit einer konventionellen Kraftmesszell-Lösung problematisch geworden wäre.

Diese Art der Lösung könnte an viele ähnliche Anwendungen angepasst werden, durch Erweiterung oder Reduzierung der Länge und des Profils des Kragträgers..

System

  • 500 N AFG (Abgelöst durch den AFG M4)
  • Kragträger-Spannzeug